Menü

Familienunterstützende Hilfen für eine breite Zielgruppe

Besonders geeignet ist die Einrichtung Schloss Varenholz für Kinder und Jugendliche mit folgenden Indikationen:

  • bei Gefährdung einer gesunden bzw. normalen schulischen Entwicklung, z. B. allgemeinen Lern- und Leistungsproblemen oder Schulverweigerung
  • bei AD(H)S, Autismus/Asperger oder sonstigen Entwicklungsstörungen,
  • bei auffälligem Sozialverhalten und/oder singulären Sozialisationsdefiziten,
  • bei Teilleistungsstörungen wie LRS oder Dyskalkulie
  • bei Wahrnehmungs-, Konzentrations- oder Koordinationsschwächen,
  • nach Erkrankungen von alleinerziehenden oder beiden Elternteilen,
  • bei Unterbringungen in einen Scheidungskontext,
  • bei Krisen in der Herkunfts- oder Pflegefamilie, wie z. B. der Tod eines oder beider Elternteile,
  • zur Abwendung von körperlicher oder psychischer Mitleidenschaft von Kind oder Eltern,
  • im Sinne einer Wiedereingliederung, z. B. im Nachgang zu einem Aufenthalt in einer kinder- und jugendpsychiatrischen Einrichtung,
  • zur Verselbstständigung