Menü

Die Schlossküche: Gesund und lecker – und ein bisschen „wie bei Muttern“

Circa 250 Mittagessen für Schüler/-innen, Lehrer/-innen sowie pädagogische Mitarbeiter/-innen verlassen täglich die Schlossküche. Dass Gesundheit und Qualität die obersten Maßstäbe für sein Küchenangebot sind, ist für Küchenchef Mario Detert selbstverständlich. Aber auch auf Abwechslung und Kreativität im Speiseplan legt er großen Wert. Zu Wochenbeginn wird der Speiseplan für die nächste Woche zusammengestellt - natürlich unter Berücksichtigung des saisonalen Angebotes. 

Kinder, die aufgrund von Lebensmittelunverträglichkeiten, Diätvorschriften oder medizinisch bedingten Ernährungsvorschriften einer besonderen Speisenzubereitung bedürfen, finden bei Mario Detert nicht nur ein offenes Ohr, sondern auch eine leckere Alternative. Am Wochenende haben die Schüler/-innen die Möglichkeit, gemeinsam einzukaufen und in ihrer jeweiligen Gruppenküche zu kochen. 

Download: Speisekarte vom 10. - 14. Juli 2017

Die Anforderungen an die Kinder und Juge ndlichen sind sehr hoch. Um diesen gerecht zu werden, sorgen wir dafür, dass unsere Varenholzer Schüler/-innen in einer guten körperlichen Verfassung sind. Neben Freizeit, Sport und Erholung gehört dazu auch eine ausgewogene Ernährung mit viel frischem Obst und Gemüse sowie verschiedenen Salaten. Bei der Auswahl der Lebensmittel achten wir neben der Qualität auch auf die regionale Herkunft.  

Dokumentiert werden die hohen Qualitätsstandards der Varenholzer Schlossküche u. a. durch erworbene Zertifizierungen gemäß der EG-Öko-Verordnung für Speisen und Getränke oder Auszeichnungen durch die Hochschule Niederrhein.

"Selbstverständlich berücksichtigen wir auch den einen oder anderen ‚Schülerwunsch’, und mit der richtigen Prise Liebe im Essen versuchen wir allen gerecht zu werden."


Küchenchef Mario Detert