Menü

Aktuelles aus Schloss Varenholz

Realschule Schloss Varenholz erhält zum 5. Mal das Siegel "Ausbildungsfreundliche Schule“

Einen elementaren Bestandteil der pädagogischen Konzeption der Privaten Realschule des Internates Schloss Varenholz bildet seit vielen Jahren die Vorbereitung der Schülerinnen und Schüler auf das spätere Berufs- bzw. Arbeitsleben. Entsprechend groß war deshalb die Freude der  Varenholzer Pädagogen, als sie als Auszeichnung und positive Bestätigung für ihre Bemühungen aus den Händen von NRW-Bildungsministerin Sylvia Löhrmann und Alexandra Schlotthauer-Stulgys, Vorstandsvorsitzende der Wirtschaftjunioren Lippe, bereits zum fünften Mal das Siegel "Ausbildungsfreundliche Schule“ verliehen bekamen.

Um in Form des begehrten Siegels eine offizielle Zertifizierung im Bereich der Berufsorientierung zu erlangen, hatte die Realschule am school-rating-Wettbewerb der Wirtschaftsjunioren Lippe für allgemeinbildende, weiterführende Schulen teilgenommen. Ausgezeichnet von der Jury wurden schließlich im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung insgesamt 8 Schulen, die sich bei der Einbindung von Berufswahl- und Praxisaspekten in den Unterricht in besonderem Maße hervorgehoben haben.

Die private Ganztags-Realschule Schloss Varenholz erfährt im Bereich der Wirtschafts- und Berufsorientierung schon seit geraumer Zeit im Rahmen von festen Kooperationsvereinbarungen mit der örtlichen Kammern sowie regionalen Wirtschaftsunternehmen professionelle Unterstützung bei der Vorbereitung der Jugendlichen auf das spätere Berufsleben. Berufseignungstests, Betriebspraktika, Betriebsbesichtigungen, Bewerbungstrainings und Projekttage für die Schülerschaft sowie interne und externe Weiterbildungsveranstaltungen für den Lehrkörper stellen flankierende Maßnahmen zur Umsetzung und Verwirklichung einer realitätsnahen und zukunftsgerechten Ausbildungs- und Berufsvorbereitung aller Schülerinnen und Schüler dar. Bereits in der 8. Klasse erleben die Schüler zwei spannende Berufsorientierungswochen im Technologie- und Bildungszentrum Minden. In den Folgejahren werden weitere Praxiszeiten angeboten. Hierzu zählen unter anderem ein dreiwöchiges Betriebspraktikum in Klasse 9 sowie ein zweiwöchiges Sozialpraktikum in Klasse 10.

Bilduntertitel: Über das Siegel freuen sich (v.l.): Sylvia Löhrmann, Ministerin für Schule und Weiterbildung des Landes NRW; Milan Todorovic, Berufskoordinator an der Realschule Schloss Varenholz,  Alexandra Schlotthauer-Stulgys, Vorstandsvorsitzende der Wirtschaftjunioren Lippe sowie Jürgen Südkamp, Arbeitskreisleiter Bildung und Wirtschaft bei den Wirtschaftsjunioren Lippe.

Forschungsprojekt "WirkJuBe-Hilfeplanung"

Seit Beginn des Schuljahres 2017/2018 beteiligt sich die Jugendhilfeeinrichtung Schloss Varenholz über einen Zeitraum von ca. 18 Monaten an dem ... mehr

 

Schulstart 2017: Jahrgangsstufenfahrten aller Klassen

Zum insgesamt vierzehnten Mal fand zu Beginn des neuen Schuljahres 2017/2018 für alle Schüler/-innen aus den Jahrgangsstufen 8, 9 und 10 ... mehr

 

Schulleiter Frank Ziegler verlässt die Sekundarschule Schloss Varenholz – Jan-Helge Kuhn übernimmt die Schulleitung

Frank Ziegler, seit dem Jahr 2000 Schulleiter der Real- und Sekundarschule Schloss Varenholz, wird die Schule zum Schuljahresende 2016/17 verlassen. ... mehr

 

Goethe-Institut zu Gast auf Schloss Varenholz

Am Sonntag, den 23. Juli 2017 fiel auf Schloss Varenholz der Startschuss für 3 Wochen Erleben in Sprachkursen, Workshops und ... mehr

 

Entlassungsfeier der drei 10. Klassen an der Privaten Real- und Sekundarschule Schloss Varenholz

Im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung im Forum der Privaten Real- und Sekundarschule Schloss Varenholz erhielten 42 Schülerinnen ... mehr

 

Großes Schülerforum auf Schloss Varenholz

Eine größere Getränkeauswahl, längere Handyzeiten, eine individuellere Taschengeld- regelung, mehr Vielfalt beim Mittagessen ... mehr