Menü

Aktuelles aus Schloss Varenholz

Varenholzer Schüler besuchen den Tag der Schulen in der Rommel-Kaserne in Augustdorf

Am Dienstag, den 29. Mai 2018 fuhren 18  Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 9 und 10 zusammen mit der Berufskoordinatorin Britta Gruß zum Tag der Schulen zur Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne in Augustdorf. Dort stellte sich die Panzerbrigade 21 Lipperland interessierten Schülern vor. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der Privaten Sekundarschule Schloss Varenholz nutzten diesen Tag, um sich über die Ausbildungsmöglichkeiten bei der Bundeswehr zu informieren.

Nach einer standesgemäßen Begrüßung ging es auch gleich zur ersten Station, wo die Schülerinnen und Schüler das Leben in der Kaserne und im Feld kennenlernen konnten. Sie erfuhren Wissenswertes über die verschiedenen Lagerfeuertypen, die unterschiedlichen Zeltarten und die verschiedenen Möglichkeiten der Tarnung im Feld. In der Kaserne besichtigten die Schülerinnen und Schüler dann eine Stube und lernten, welche Gegenstände in einem Marschgepäck vorhanden sein müssen. So einen gepackten, 15 kg schweren Rucksack durften einige Schüler dann probeweise aufsetzen und sich mit ihm mental auf einen 17-km-Lauf begeben. Danach lernten die Schülerinnen und Schüler, wie man mit einem Feldstecher Entfernungen einschätzen und berechnen kann.

In der Kasernenkantine wurden dann alle zu ihrer höchsten Zufriedenheit verköstigt. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr angetan von der Auswahl an Gerichten und schlemmten los. Die Schüler empfanden besonders die Kalorienangaben bei jeder Mahlzeit als sinnvoll und hilfreich. Bei der zweiten Station erwartete die Schülerinnen und Schüler Informationen zum Panzer Leopard I: technische Daten, Fahrausbildung, Geschichte der Entwicklung der Panzerbrigade etc. Drei Schüler hatten das besondere Glück, für die Fahrt im Panzersimulator ausgewählt zu werden. Nach der erfolgreichen Bewältigung einer Teststrecke in dem Fahrsimulator, wurden diesen Schülern der Panzer-Simulations-Führerschein ausgehändigt.  Nicht nur die drei "Fahrschüler" sondern auch der Rest der Schülergruppe war begeistert von dem Fahrsimulator. Bei der anschließenden Karriereberatung der Bundeswehr zeichneten sich die Schülerinnen und Schüler aus Varenholz durch ihr Interesse und ihre Neugier auf eine Ausbildung bei der Bundeswehr aus. Sie stellten gezielte Fragen bezüglich ihrer eigenen Befähigung, später einmal bei und für die Bundeswehr arbeiten zu dürfen.

Die dritte Station hatte den beeindruckenden Namen "Dynamische Waffenschau". Hier gab es eine Vorführung des Panzers Leopard II, eines Maderpanzers und diverser LKWs. Natürlich wurde auch die Schußkraft der beiden Panzer lautstark und eindrucksvoll vorgestellt. Das Highlight für unsere Schülerinnen und Schüler war dann aber die Besichtigung dieser Panzer und LKWs: unsere Schüler stürmten sofort nach deren Freigabe los, erklommen diese, nahmen im Inneren Platz und nutzten die Gelegenheit, sich mit der Besatzung über deren Aufgaben und ihren Beruf im Allgemeinen zu unterhalten.

Bevor die Schülergruppe wieder Richtung Varenholz abfuhr, nahm sie an der vierten Station noch an der Aufklärungssimulation teil und erlebte hautnah, was es heißt, sich lautlos in Wald und Feld zu bewegen. Begeistert von diesem von der Panzerbrigade Lipperland hervorragend organisierten und durchgeführten Tag, kamen die Schülerinnen und Schüler am späten Nachmittag wieder in Varenholz an.

Entlassungsfeier der drei 10. Klassen an der Privaten Sekundarschule Schloss Varenholz

Im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung im Innenhof des Schlosss Varenholz erhielten 44 Schülerinnen und Schüler aus den ... mehr

 

Leitungsworkshop zum Thema "Stärke statt Macht"

Eltern und Erziehende sind nicht selten mit respektlosen und ablehnenden Verhaltensweisen von Kindern/Jugendlichen konfrontiert und fühlen ... mehr

 

Berufsfelderkundung der Jahrgangsstufe 8

Nach Maßgabe des 2016 in NRW eingerichteten Berufsorientierungssystems „Kein Abschluss ohne Anschluss", nachstehend KAoA genannt, reisten ... mehr

 

Fachtag auf Schloss Varenholz zum Thema „Stärke statt Macht – Neue Autorität durch Beziehung“

Unter der Leitung von Dennis Haase, Diplom-Sozialpädagoge und Lehrtherapeut am IF Weinheim, Institut für Systemische Ausbildung & ... mehr

 

Traditionelles Candle-Light-Dinner im Schloss Varenholz für alle Schülerinnen und Schüler

Am 01. Februar 2018 fand einen Tag vor der Verteilung der Halbjahreszeugnisse für alle Schülerinnen und Schüler von Schloss Varenholz ... mehr

 

Forschungsprojekt "WirkJuBe-Hilfeplanung"

Seit Beginn des Schuljahres 2017/2018 beteiligt sich die Jugendhilfeeinrichtung Schloss Varenholz über einen Zeitraum von ca. 18 Monaten an dem ... mehr